Unsere Sportvereine leiden massiv unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Seit vielen Monaten steht der Sportbetrieb still.     Inzwischen kommt es zu vermehrten Mitgliedschaftsrückgängen, insbesondere bei den Großvereinen mit mehr als 1.000 Mitgliedern. Die aktuelle Entwicklung des Inzidenzwertes bietet keinen Grund für einen verfrühten Optimismus.

Allein im Kreis Herford gibt es 269 Sportvereine mit ca. 69.000 Sportvereinsmitgliedern. Sportvereine erreichen viele Menschen und sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Zusammenlebens. Vereinssport fördert nicht nur die Gesundheit und Leistungsfähigkeit, sondern auch die soziale Teilhabe. Insbesondere Sportvereine sorgen für den so wichtigen „sozialen Kitt“ innerhalb unserer Gesellschaft.

Aus diesen Gründen hat der KSB Herford die Kampagne "#TreuBLEIBEN" ins Leben gerufen. #TreuBLEIBEN ist ein Appell, auch in Zeiten ruhender Angebote Mitglied im Verein zu bleiben oder vielleicht sogar, gerade in dieser herausfordernden Zeit, Sportvereinsmitglied zu werden. Sportvereine sind ohne ihre Mitglieder nicht überlebensfähig. Sie sind angewiesen auf das ehrenamtliche Engagement und die Mitgliedsbeiträge, um auch in Zukunft ihren Sport anbieten zu können. Nur so ist möglich, die vielfältige Sportvereinslandschaft im Kreis Herford zu erhalten.

 

Die Videobotschaft des KSB-Präsidenten Ulf Dreier zum Auftakt der Kampagne (YouTube).